dsc 2691Freiwilligenarbeit ist ein wichtiger Bestandteil in unserer Kirchgemeinde und die Grundlage für unsere lebendige Gemeinde. Mit der Einladung zum Mitarbeiterabend drückt die Kirchenpflege ihren Dank an alle engagierten Personen aus.  Kirchenpflegepräsident Andreas Egger durfte an diesem Abend rund 50 Personen in einem ersten, informativen und besinnlichen Teil in der Kirche Glashütten begrüssen. 

 

So zeigte er die verschiedenen Anlässe des vergangenen Jahres auf aber auch einen Ausblick auf bevorstehende Aktivitäten und Besonderheiten. So zum Beispiel die Umsetzung der neuen Wortmarke «Reformierte Kirche Murgenthal» oder das Erstellen einer neuen Homepage. Veränderungen gab und gibt es auch im personellen Bereich. So durfte Andreas Egger den Jugendarbeiter Simon Bühler und die Katechetin Beatrice Pavlicek herzlich willkommen heissen. Simon Bühler hat seine Tätigkeit bereits im vergangenen Herbst als Betreuer der Konfirmanden- und der 6./7. Klasse übernommen. Beatrice Pavlicek wird nach den Frühlingsferien als Katechetin starten. In kurzen Worten stellten sich beide der Gemeinde vor. Ebenfalls neu im Team sind Hanna Bühler, Patrick Rüegger, Rosa Hofstetter und Patricia Anliker. Den besinnlichen Teil gestaltete Pfarrer Martin Schmutz rund um das «Corn Dolly», welches aus der letzten Garbe des Weizens oder anderen Getreidepflanzen hergestellt wird. Musikalisch abgerundet wurde dieser Teil mit Peter Hegi am Akkordeon. Im Anschluss wechselte die Gruppe in den Saal im Untergeschoss der Kirche wo an den dekorierten Tischen ein jeder seinen Platz fand. Die Magen knurrten und so freuten sich alle auf das feine Essen aus der Küche der Metzgerei Wyss in Neuendorf. Für das zur Tradition gewordene Quiz konnte wiederum René Graber gewonnen werden. Mit seiner Schwester Maya Weibel tüftelt er jeweils an Fragen rund um die Schweiz. Das Wissen aller wird auf eine harte Probe gestellt. Aber im Team lässt sich vieles Wissen, jede*r hat so seine Stärken. In diesem Jahr wurden Fragen zum Thema «Tradition» gestellt. Wer weiss wie ein Naturjodel im Appenzellerland heisst oder wo die Gemeinde mit dem Namen Ecce Homo liegt und welche Gegend zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. All das und noch viel mehr wurde im Quiz gefragt. Viel gab es beim anschliessenden Dessert aus der Küche von Sibille Hasler zu diskutieren und bei der Auflösung der Fragen gab es viele freudige Ausrufe und etliche «ach so»….

 

Mit lockeren Gesprächen, aktiven Diskussionen und dem geniessen des gemütlichen Beisammenseins liessen alle den Abend in froher Stimmung ausklingen. Und wer weiss, dieser beliebte Anlass animiert vielleicht den einen oder anderen zu neuen Ideen und Taten.  

dsc_2646
dsc_2646 dsc_2646
dsc_2648
dsc_2648 dsc_2648
dsc_2650
dsc_2650 dsc_2650
dsc_2656
dsc_2656 dsc_2656
dsc_2662
dsc_2662 dsc_2662
dsc_2671
dsc_2671 dsc_2671
dsc_2672
dsc_2672 dsc_2672
dsc_2673
dsc_2673 dsc_2673
dsc_2677
dsc_2677 dsc_2677
dsc_2678
dsc_2678 dsc_2678
dsc_2679
dsc_2679 dsc_2679
dsc_2688
dsc_2688 dsc_2688
dsc_2691
dsc_2691 dsc_2691
dsc_2692
dsc_2692 dsc_2692
dsc_2695
dsc_2695 dsc_2695


 

 


dsc 2612Werner Schär hat die Kirchenpflege schon frühzeitig informiert, dass er per 31. Dezember 2019 altershalber den Organistendienst kündigen wird. Über 40 Jahre orgelte er in den Gottesdiensten und bei Abdankungen in der Kirche Glashütten. Zu diesem Dienst ist er eher durch Zufall gekommen. Wollte er er doch "nur" die Orgel besichtigen, als ihn der damalige Pfarrer gleich für den nächsten Sonntagsgottesdienst anheuerte, weil noch kein Organist gefunden werden konnte. Aus dieser kurzfristigen Stellvertretung wurde eine Anstellung, die über 40 Jahre andauerte. Im Gottesdienst kamen die Besucherinnen und Besucher nochmals in den Genuss seiner virtuosen Künste. In den Dankesworten von Pfarrer Martin Schmutz war zu hören, dass Werner Schär oft kurzfristig die Zwischenstücke umgestellt hatte, weil er unter den Besuchern jemanden sah, wo er wusste, dass sich die Person über ein bestimmtes Stück sehr freut. Danke Werner, für diesen Dienst, mit dem du vielen Menschen einen Moment der Freude, der Wärme und des Glücks ins Herz gezaubert hast. "Danke Werner" durfte auch Maya Weibel im Namen der Kirchenpflege mit warmen und stimmigen Worten sagen. Im Anschluss an den feierlichen und würdigen Abschiedsgottesdienst wurde zum Apéro ins Pfarrhaussäli eingeladen. So konnten noch einige das eine oder andere Wort mit Werner Schär wechseln. So ganz weg wird Werner Schär aber noch nicht sein - er hat nämlich seine eigene Stellvertretung übernommen, denn es konnte noch kein Ersatz für ihn gefunden werden. 

 

dsc_2608
dsc_2608 dsc_2608
dsc_2610
dsc_2610 dsc_2610
dsc_2611
dsc_2611 dsc_2611
dsc_2612
dsc_2612 dsc_2612
dsc_2614
dsc_2614 dsc_2614
dsc_2615
dsc_2615 dsc_2615
dsc_2617
dsc_2617 dsc_2617
dsc_2618
dsc_2618 dsc_2618
dsc_2619
dsc_2619 dsc_2619
dsc_2620
dsc_2620 dsc_2620
dsc_2622
dsc_2622 dsc_2622
dsc_2624
dsc_2624 dsc_2624
dsc_2625
dsc_2625 dsc_2625
dsc_2626
dsc_2626 dsc_2626
dsc_2628
dsc_2628 dsc_2628
dsc_2629
dsc_2629 dsc_2629
dsc_2630
dsc_2630 dsc_2630
dsc_2631
dsc_2631 dsc_2631
dsc_2632
dsc_2632 dsc_2632
dsc_2634
dsc_2634 dsc_2634


 

 


phoca thumb l 2019 img 1177Konfirmanden sammeln Lebensmittel für Cartons du Coeur

Im Rahmen des Konfirmandenunterrichts sammelten die Schülerinnen und Schüler am Samstag, 14. Dezember vor dem Migros und Coop in Murgenthal Lebensmittel für Cartons du Coeur. Cartons du Coeur ist eine Organisation Freiwilliger, die Einzelpersonen und Familien in finanziellen Notsituationen mit Lebensmitteln und Artikeln des täglichen Grundbedarfs unbürokratisch hilft.

Es wurden 512 kg Lebensmittel und 380 Franken Barspenden für den Einkauf von Frischprodukten gesammelt.

Die Sammlerinnen und Sammler waren sehr engagiert in ihrem Einsatz und die Bevölkerung zeigte grosse Solidarität.

 

2019_img_1173
2019_img_1173 2019_img_1173
2019_img_1177
2019_img_1177 2019_img_1177
2019_img_1173
2019_img_1173 2019_img_1173


 

 


104451«Brot förs Läbe» - zu diesen Worten predigte Pfarrer Martin Schmutz im Erntedankgottesdienst in Glashütten. Ausgeschmückt wurde der Gottesdienst mit Beiträgen der Musikgesellschaft. Mitglieder der Landfrauen dekorierten mit Geschenken aus der Natur die Kirche. Ein kreatives «Danke» von Tina miteingeschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

104036
104036 104036
104451
104451 104451
104504
104504 104504
111451
111451 111451
111459
111459 111459
pa202142
pa202142 pa202142
pa202150
pa202150 pa202150
pa202155
pa202155 pa202155
pa202156
pa202156 pa202156
pa202158
pa202158 pa202158
pa202160
pa202160 pa202160
pa202162
pa202162 pa202162
pa202163
pa202163 pa202163
pa202164
pa202164 pa202164
pa202165
pa202165 pa202165


 

Mitarbeiterabend 19. Februar 2020

  Freiwilligenarbeit ist ein wichtiger Bestandteil in unserer Kirchgemeinde und die Grundlage für unsere lebendige Gemeinde. Mit der Einladung zum Mitarbeiterabend drückt die Kirchenpflege ihren Dank an alle engagierten Personen aus.  Kirchenpflegepräsident...

weiterlesen

Abschied Werner Schär

  Werner Schär hat die Kirchenpflege schon frühzeitig informiert, dass er per 31. Dezember 2019 altershalber den Organistendienst kündigen wird. Über 40 Jahre orgelte er in den Gottesdiensten und bei Abdankungen...

weiterlesen

Lebensmittelsammlung 2019

  Konfirmanden sammeln Lebensmittel für Cartons du Coeur Im Rahmen des Konfirmandenunterrichts sammelten die Schülerinnen und Schüler am Samstag, 14. Dezember vor dem Migros und Coop in Murgenthal Lebensmittel für Cartons du...

weiterlesen

Erntedankgottesdienst

  «Brot förs Läbe» - zu diesen Worten predigte Pfarrer Martin Schmutz im Erntedankgottesdienst in Glashütten. Ausgeschmückt wurde der Gottesdienst mit Beiträgen der Musikgesellschaft. Mitglieder der Landfrauen dekorierten mit Geschenken aus...

weiterlesen

Herbstausflug Level 3

  Beinahe wäre in Wynau noch ein Reh in den Kirchenbus zugestiegen, es verpasste ihn dann aber um Haaresbreite und so konnte ohne Wild den Weg zum Seilpark Balmberg fortgesetzt werden...

weiterlesen

Waldspieltag 2019

  Die Kirchgemeinde Murgenthal feierte am 1. September den ersten Sonntagsgottesdienst gemeinsam mit Pfarrerin Ruth Kremer, welche vorläufig die Stellvertretung innehat. Sie wurde von Andreas Egger, Kirchenpflegepräsident mit lieben Worten herzlich...

weiterlesen

Abschied Pfarrer Daniel Graber

    Rucksack gepackt Bunt und doch festlich feierte die Gemeinde den letzten Gottesdienst von Pfarrer Daniel Graber in der Kirche Glashütten. Festlich, weil während des Gottesdienstes Manuel Meyer getauft wurde. Bunt...

weiterlesen

Kinderwoche 2019 in Murgenthal

  Wunderschön bepflanzte Hochbeete auf dem Kirchenvorplatz der Kirche Glashütten sind Zeugen der diesjährigen Kinderwoche.Rund 60 Kinder folgten der Einladung und erlebten eine unvergessliche Woche zum Thema Säen & Ernten.Damit Samen...

weiterlesen

Gemeindereise 2019

  Im Anschluss an den Gottesdienst mit Pfarrer Martin Schmutz ging es weiter auf Schusters Rappen quer durch den Wald zum Waldhaus „Felli“. Dort wurde die Wandergruppe vom Alphorn-Trio „Drü Mou...

weiterlesen